Pfarreien bleiben unabhängig

  • Wie bisher haben die Pfarreien und Pfarreiengemeinschaften jeweils einen eigenen Pfarrer, der für die Seelsorge verantwortlich ist.

  • Auch das bisherige Vermögen und die Entscheidung über die Verwendung der Haushaltsmittel verbleiben bei den Pfarreien. 

  • Allerdings ist vorgesehen, dass sich in den nächsten Jahren die Pfarreien einer Pfarreiengemeinschaft zusammenschließen (Fusion).

Weiteres: